Personalmangel als Wachstumshindernis: Wie der „War for Talents“ den Arbeitsmarkt lähmt (mit LIVESTREAM)

Zum LIVESTREAM hier klicken: https://www.youtube.com/watch?v=Z3mnB56bduw


Der Begriff „War for Talents“ wurde bereits 1997 von der Unternehmensberatung McKinsey geprägt und beschreibt eine der akutesten Herausforderungen von Arbeitgebern auf dem Arbeitsmarkt: Während es bis vor wenigen Jahren – zumindest für einfache Tätigkeiten – noch einen Überschuss des Arbeitsangebotes gab, so verschärft sich heute der Personalmangel in fast allen Bereichen. Unternehmen, staatliche und wissenschaftliche Stellen ringen um talentierte, gut vorgebildete und sozial kompetente Nachwuchskräfte – ganz gleich ob im Handwerk, in Gewerbe und Industrie, im Forschungs- oder Dienstleistungssektor.

Die Bildungsexpansion sowie die demographische Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte, aber auch ein gesellschaftlicher Wertewandel stellen Erwerbsarbeit, Lebensgestaltung und den Arbeitsmarkt als solchen vor immer neue Herausforderungen.

Welche Auswirkungen hat der Personalmangel auf Unternehmen, Beschäftigte und Bewerber? Was sind die volkswirtschaftlichen Konsequenzen? Und: Selbstverständlich werden wir das Thema auch im Spiegel der aktuellen „Coronakrise“ diskutieren.
 

Personalmangel als Wachstumshindernis:
Wie der „War for Talents“ den Arbeitsmarkt lähmt


Es diskutieren:

Dr. Stefan Knoll, Vorstandsvorsitzender, DFV Deutsche Familienversicherung AG

Carsten Wortmann, General Manager, Career Opportunities International C.O.I.

Johannes Wedding, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Geschäftsführer, Wedding & Partner


Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Maßnahmen gegen das Coronavirus ist eine persönliche Teilnahme nicht möglich. Verfolgen Sie die Podiumsrunde per Livestream auf unserem Youtube-Kanal und diskutieren Sie mit: https://www.youtube.com/watch?v=Z3mnB56bduw

Termin
30. März 2020, 19:30 Uhr
Veranstaltungsort
Wedding & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbH
Börsenstraße 15
60313 Frankfurt am Main
Galerie