Frankfurts DNA: Better Together

Frankfurt ist Engagement. Dies ist bei unserer letzten Veranstaltung deutlich geworden, als wir über privates und bürgerliches Engagement im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg gesprochen haben. Die Highlights dazu sind über unseren YouTube-Channel abrufbar

Der „Corps-Geist“ in Frankfurt ist sehr stark – in der Stadt und in der Region. Wir Frankfurterinnen und Frankfurter unterscheiden uns von anderen. Uns geht es nicht so sehr um das Darüber-Reden, sondern immer um das Machen.

Nicht „Hamburg-meine Perle“, nicht „Mia san Mia“ sondern einfach ganz unkompliziertes, aber absolut weltoffenes und authentisches Selbstverständnis. 

Woher kommt diese Haltung? War nicht bis vor Kurzem noch die Rede von Bankfurt und Krankfurt?

Gleichzeitig stellt sich die Frage woher plötzlich diese (gefühlt) Popularität der Mainmetropole kommt? Es ist sogar die Rede von einem Frankfurt Way, der vielfach sogar als eine Art Lebensgefühl wahrgenommen und gefeiert wird.

Machen wir uns hier etwas vor oder ist Frankfurt wirklich der Place to be im Herzen von Europa?

 

Unser Thema: Frankfurts DNA: Better Together

Grußwort:

Prof. Andreas Walter: Deputy Management Partner bei Schalast & Partner Rechtsanwälte

Auf dem Podium:

  • Hassan Annouri:  Künstler, Musiker, Kopf der Kampagne „Wir sind alles Frankfurter“
  • Jasmin Schülke: Moderatorin, Frankfurterin (angefragt)
  • Prof. Dr. Wilhelm Bender, ehemals CEO Fraport AG, Vorsitzender Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain e.V.
  • Ingrid Walter, Offenbacherin, Autorin verschiedener Offenbach-Bücher

 

Die Veranstaltung ist teilnehmerbegrenzt. Es gilt das Prinzip First Come First Serve. Wir bitten um verbindliche Anmeldung.

 

Termin
16. Mai 2022, 19:30 Uhr
Veranstaltungsort
Schalast RechtsanwÀlte
Mendelssohnstraße 75-77
60325 Frankfurt am Main
Die Anmeldung wurde bereits geschlossen
Mitglieder können sich noch ĂŒber info@montagsgesellschaft.de anmelden.
Galerie