Engagierter Bürgerdialog

Der Verein Montagsgesellschaft e.V. versteht sich als eine parteiunabhängige Plattform für bürgerliche Interessen. Der Zweck des Vereins ist die Förderung der politischen Diskussion, insbesondere im Umfeld bürgerlich konservativer und marktwirtschaftlicher Themenstellungen. Die Montagsgesellschaft gestaltet sich primär als ein Diskussionszirkel, zu dem sich seit 2005 einmal pro Monat ca. 60 bis 150 Personen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft sowie Bürgerinnen und Bürger an wechselnden Orten in Frankfurt am Main zusammenfinden.

Montagsgesellschaft auf YouTube

Highlights vom 11.03.2024 - „Haltung statt Zurückhaltung - Anders Indset | WIKINGER-KODEX“
1041 Aufrufe - vor 1 Monat
Highlights vom 12.02.2024 - „Generationendialog - Was will eigentlich die junge Generation?“
1189 Aufrufe - vor 1 Monat
Highlights vom 07.02.2024 - Zu Gast: Helmut Markwort - Zeitzeuge Bundesrepublik
1108 Aufrufe - vor 2 Monaten
Zu Gast: Helmut Markwort - Zeitzeuge Bundesrepublik | Montagsgesellschaft 07.02.2024
1129 Aufrufe - vor 2 Monaten